Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen in unseren Richtlinien für Cookies. x

Taschenschleifstein

Art. Nr.: f90-28403-0002

Bitte wählen Sie eine Variante

Die eingegebene Menge ist ungültig.
Versandfertig.
Sie haben Fragen zu diesem Produkt oder brauchen Hilfe bei der Bestellung? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an unter +49 37342 14 09 09.

"Hard Arkansas" im Taschenformat.

Der Praktische Kleine zum Mitnehmen in Echtlederhülle.

Feinster schwarzer Arkansas.

So schleifen Sie Ihre Messer richtig

Schleifen Sie Ihr Messer nicht mit einer Schleifscheibe. Die dabei entstehende Hitze kann den Messerstahl unbrauchbar machen. Benutzen Sie Schleiföl (wir empfehlen Original Honing Öl), so bleiben die Poren des Schleifsteines frei. Ein guter natürlicher Schleifstein ist alles, was Sie zum Messerschleifen brauchen – falls nicht die Schneidkante beschädigt ist oder wirklich viel abgeschliffen wurde.

Klinge Schleifstein 90° 45° 22.5°

Ein guter Schleifwinkel liegt zwischen 20 und 30 Grad. Der kritische Punkt beim Messerschleifen besteht darin, den Winkel genau einzuhalten. Ein zu spitzer Winkel produziert eine anfällige Schneidkante, die schnell stumpf wird, ein Winkel kleiner als 20 Grad wird die Schneidkante so dünn schleifen, dass das Messer dadurch nicht schärfer wird.

1. Geben Sie etwas "Original Honing Öl" auf den Stein. Benutzen Sie ihn niemals trocken. Das Öl hält den Stein fei von Rückständen, die sich sonst in den Poren setzen könnten. Verwenden Sie den Schleifstein „De Luxe“ nur mit Wasser.

2. Legen Sie die Schneide in einem Winkel zwischen 20 und 30 Grad auf den Stein und ziehen Sie die Schneide mit der ganzen Fläche über den Schleifstein. So gehen Sie auch mit der anderen Seite des Messers um, falls Sie ein Doppelhohlschliffmesser haben. Schleifen Sie Vorder- und Rückseite des Messers in einer gleichen Anzahl von Vorgängen. Bei Einseitenschliffmessern sollten Sie besonders die Fläche schleifen. Fahren Sie dazu mehrmals eine "8" auf dem Schleifstein.

3. Wenn Sie ein sehr stumpfes Messer haben, kann es eine lange Zeit dauern, bis Sie die Schneidkante wiederhergestellt haben. Sobald Sie die gewünschte Schärfe erreicht haben, sollten Sie Ihr Messer immer dann schleifen, wenn es leichte Abnutzungserscheinungen zeigt.

4. Nachdem Sie die Messer nun geschliffen haben, reinigen Sie bitte Ihren Schleifstein. Geben Sie dazu etwas Öl auf den Schleifstein und verreiben Sie es auf der Oberfläche. Danach reinigen Sie die Oberfläche mit einem sauberen, rockenen Tuch. Wenn Sie möchten, können Sie das auf der Oberfläche verbleibende Öl mit Seife und Wasser abwaschen.

5. Nach dem Schleifen folgt das Ledern. Empfehlenswert ist es, zuerst die grobe Lederseite mit Abrassivpaste (blau) zu benutzen und dann das feine Abziehleder. Damit wird Ihr Messer entgratet und poliert.

Höhe 0.5 cm
Breite 2.5 cm
Tiefe 7.5 cm

Zubehör

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten